Nationalliga Sommer 2021

Nationalliga- Klassenerhalt

Die junge Losensteiner Mannschaft mit den Schützen Brandner Jürgen, Nagler Benjamin, Einzenberger Bernhard, Reitner Mathias und Patrick und Schwarz Patrick erreichte in der  Nationalliga- Saison 2021 hinter SG Pottschach – Eisbären Neunkirchen den hervorragenden 2. Platz in Gruppe A und sicherte sich somit den Klassenerhalt in der NATIONALLIGA.

Bereits in der ersten Runde gelang unserer Mannschaft ein 7:3 Auswärtserfolg gegen HSV St. Michael. Auch das erste Heimspiel gegen SG Pottschach / Eisbären Neunkirchen konnten sich unsere Schützen mit 7:3 sichern. Mit dem gewonnen Selbstvertrauen und 4 Punkten im Rücken ging es zum OÖ- Derby nach Lenzing, wo eine herbe 0:10 Niederlage eingesteckt werden musste. Im Rückspiel in Runde 4 konnte man sich jedoch mit einem 9:1 revanchieren und somit ging es für unser Mannschaft in Runde 5 auswärts gegen SG Pottschach- Eisbären Neunkirchen bereits um den fixen Klassenerhalt und um den Gruppensieg. Den selbst auferlegten Druck hielten die Schützen leider nicht statt. Es setzte erneut eine 0:10 Niederlage. Die letzte Runde mit den Paarungen ESV Losenstein – HSV St. Michael und im Parallelspiel ATSV Lenzing – SG Pottschach – Eisbären Neunkirchen hatte es in sich. Unser Mannschaft als auch SG Pottschach- Eisbären Neunkirchen und ATSV Lenzing hielten vor der letzten Begegnung bei 6 Punkten. Jede der 3 Mannschaften konnte sich mit einem Sieg den Gruppensieg sichern, bei einer Niederlage drohte jedoch der Abstieg aus der Nationalliga.

Dieses Mal hatten unsere Schützen ihre Nerven allerdings im Zaum. Ein klares 8:2 sicherte den Klassenerhalt hinter SG Pottschach – Eisbären Neunkirchen.

Alle Spiele und Durchgangsergebnisse können auf der Plattform Stocksport-Austria nachverfolgt werden.

Regionsmeisterschaft Sommer 2021

Aufstieg in die Oberliga

Die Zweite Mannschaft des ESV Losenstein mit den Schützen Stadler Alfred, Wartecker Rene, Lichtl Johann ,Brandner Franz und Honka Werner erreichten den Aufstieg in die Obaliga.
In der Vorrunden konnte die Mannschaft bereits beim ersten Heimspiel einen 8:2 Sieg gegen Union Eggendorf verbuchen. Doch schon im nächsten Spiel Auswärts gegen Buchkirchen musste man eine 2:8 Niederlage hinnehmen. Das 3. Spiel in der Vorrunde fand dann wieder zu Hause gegen den ESV Ernsthofen statt, welches nach überragender Mannschaftsleistung 10:0 gewonnen wurde. Im Retourspiel in Ernsthofen konnte ein 5:5 erreicht werden.
Das letzte Heimspiel gegen Buchkirchen konnte nach einem spannenden und auf hohem Niveau gespielten Match 8:2 Sieg gewonnen werden. Somit ging es als Führender der Gruppe nach Eggendorf. Mit einem starken 5:5 ereichten wir den Finaldurchgang in Marchtrenk, wo es um den Aufstieg in die Oberliga ging.
Mit der Aufstellung Stadler, Wartecker, Lichtl und Brandner ging es in das erste Spiel gegen Waldneukirchen im Best-of-3 Modus. Nach einer Niederlage im ersten Spiel und mit dem Rücken zur Wand gewannen die Losenstein das Spiel 2 und 3 und sicherten sich damit den Aufstieg in die Oberliga.
Im entscheidenden Spiel um den Regionsmeister- Titel gegn UNION Steyr ging es denklich knapp her. Nach den 3 Spiele konnte kein Sieger ermittelt werden, ein Ringschießen musste die Entscheidung herbeiführen, aus welchem UNION Steyr letztendlich als Sieger hervorging.